mySugr logoClose side menu
Country selection
Country
Country selection inactive
  • Selected Global

    Global

  • Selected Germany

    Germany

  • Selected America - USA

    America - USA

Language selection
Language
Language selection inactive
  • Selected German

    German

DSGVO – noch mehr Schutz für deine Daten!

6.5.2018 von Ilka Gdanietz

DSGVO – noch mehr Schutz für deine Daten!

Am 25. Mai 2018 beginnt ein neues Zeitalter im europäischen Datenschutz und das ist gut so! Die DSGVO ist europaweit genau ab diesem Datum gültig. DSG…. wie? Keine Panik, wir erklären dir, was es mit dem Buchstabensalat auf sich hat. Los geht’s.

DSGVO steht für “Datenschutzgrundverordnung” und befördert die Datenschutzgesetzgebung endlich ins 21. Jahrhundert. Denn dieses Gesetz ermächtigt jeden EU-Bürger wieder Herr und Frau über seine/ihre eigenen Daten zu sein und mitzubestimmen, was damit passiert. Wir, hier bei mySugr, erhalten jeden Tag unzählige Daten von euch Monsterzähmern aus aller Welt. Mit diesen Informationen ermöglicht ihr es uns, euch bei euren täglichen Therapieentscheidungen bestmöglich zu unterstützen. (Mehr dazu in unserem Blogpost “Was können meine Diabetes Daten für mich tun?”) Die Informationen, die wir bekommen, enthalten auch Gesundheitsdaten und persönliche Informationen, die von uns besonders geschützt werden müssen. Um das sicherzustellen, arbeiten wir mit Hochdruck daran, den neuen Datenschutzstandard, den die DSGVO verlangt, zu etablieren.

Du entscheidest was mit Deinen Daten passiert

Aber noch einmal zurück zum Start. Wie hilft dir die DSGVO denn jetzt genau, deine Daten zu schützen? Wir werfen nun einen genaueren Blick auf die DSGVO und erklären, mit welchen speziellen Rechten sie dich in Zukunft ausstattet. Keine Datenverarbeitung ohne deine Zustimmung Der Schutz deiner Daten und deine persönliche Entscheidung, was mit deinen Daten hier bei uns gemacht werden darf, haben bei mySugr allerhöchste Priorität! Es sind DEINE Daten und DU entscheidest, was mit ihnen passiert. Natürlich wäre es für uns und die gesamte Community wertvoll, wenn du uns erlauben würdest, mit deinen Daten zu arbeiten, um mySugr zu verbessern und dich weiterhin mit wertvollen Informationen, Tools und Tricks auf dem Laufenden zu halten, die dir helfen den Diabetes-Alltag besser zu meistern.Das Recht, vergessen zu werdenDu kennen das alte Sprichwort "Das Internet vergisst nie etwas!"? Nun, mit der DSGVO muss es das. Die DSGVO schreibt gesetzlich vor, dass alle Daten, die für den ursprünglichen Zweck nicht mehr benötigt werden, gelöscht werden müssen. Du kannst auch ohne Angabe von Gründen eine Löschung beantragen und deine Daten müssen sofort gelöscht werden.Recht auf Einschränkung der VerarbeitungAuf deine Anfrage hin müssen wir die Verarbeitung deiner Daten einstellen. Das bedeutet, dass alle deine Daten noch gespeichert sind, wir aber nichts mehr damit machen dürfen . Dies würde allerdings auch bedeuten, dass es uns unmöglich ist, dir weiter bei der Zähmung deines Diabetes-Monsters zu helfen :(Zugangsrecht"Welche Daten hat mySugr von mir?" Interessante Frage. Natürlich wissen wir genau, mit welchen Daten wir arbeiten. Du hast einen gesetzlichen Anspruch auf diese Information und kannst daher jederzeit Auskunft von uns über deine Daten verlangen. Außerdem erklären wir dir, was damit passiert und mit wem wir zusammenarbeiten, um alles zu verwalten (weitere Informationen zu den von uns verwendeten Tools finden Sie weiter unten).Recht auf BerichtigungWir möchten sicherstellen, dass alle Informationen unserer Monsterzähmer aktuell sind. Wenn du also merkst, dass deine persönlichen Daten nicht vollständig oder ungenau sind, kannst du uns sofort kontaktieren und eine Korrektur beantragen.Recht auf PortabilitätAuf Anfrage stellen wir dir gerne deine persönlichen Daten in einer CSV-Datei zur Verfügung. Wir werden unser Bestes tun, um dir alle Informationen so schnell wie möglich zu liefern.Um deine Daten zu löschen, die Datenverarbeitung einzuschränken, Informationen über deine persönlichen Daten zu erhalten oder eine Kopie deiner Daten im Allgemeinen zu erhalten, kontaktiere einfach unser Support-Team (support@mysugr.com).
Sicherheit wird bei mySugr großgeschrieben!

Was wir tun, um der DSGVO zu entsprechen

Deine Daten zu schützen, ist unsere oberste Priorität! Hier findest du einen ganzen Blogeintrag zu diesem Thema.Um uns beim Umgang mit allen Daten zu helfen, benötigen wir qualifizierten Support von externen Unternehmen. Und du kannst dir sicher sein: wir sind sehr wählerisch, wenn es um die Tools geht, mit denen wir arbeiten. Natürlich müssen sie mit den gleichen hohen Standards zum Schutz personenbezogener Daten arbeiten und die gesetzlichen Voraussetzungen der DSGVO einhalten. Dies garantieren wir durch die Unterzeichnung von Verträgen mit jedem einzelnen. Kurz gesagt: diese Tools helfen uns, die Daten zu managen, aber am Ende sagen WIR ihnen, was damit gemacht wird, und DU sagst uns was wir damit machen dürfen. Wir haben alle möglichen Datenflüsse bei mySugr untersucht und checken regelmäßig ob sich bei ihnen was verändert hat, um zu wissen, wo die Daten verarbeitet werden und wer Zugriff darauf hat. Wir wissen immer, was mit deinen Daten passiert, und wir stellen sicher, dass dies immer mit Sorgfalt und Verantwortung geschieht. Während wir die letzten Schritte zur Vorbereitung auf die Einführung der DSGVO am 25. Mai abschließen, gibt es Schulungen für alle Mitarbeiter hier bei mySugr, um sicherzustellen, dass jeder weiß, wie er seinen Teil beitragen kann.Wenn du weitere Fragen zum Thema Datenschutz bei mySugr hast, genauer wissen willst, was mit deinen Daten geschieht und was wir tun, um sie zu schützen, wende dich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte, die du unter (privacy@mysugr.com) kontaktieren kannst.  Hier geht es zu unserer aktualisierten Datenschutzerklärung. Dickes Dankeschön an Christoph J. und Johanna für die tatkräftige Schreibunterstützung.

Ilka Gdanietz

She's a diabetes veteran, Nutella lover and pump user all rolled into one. Ilka is mySugr's communications person for the German side of things and in her spare time writes a blog www.mein-diabetes-blog.com

Melde dich für unseren Newsletter an und lerne mit mySugr